Reilingen/Hockenheim in Witten chancenlos. / Ladenburg nach Derbysieg gegen Schriesheim fast gerettet.

(T.P.) Chancenlos war die RKG Reilingen/Hockenheim bei ihrem schweren Auswärtskampf in der Bundesliga Nordwest gegen den KSV Witten.

Beim etwas enttäuschenden 1:29 konnte lediglich Robert Fritsch für die Gäste punkten, die am morgigen Sonntag kampffrei sind. Damit ist maximal noch Platz sechs vor dem RC Düren-Merken drin, der Klassenerhalt aber wohl gesichert.

KSV Witten - RKG Reilingen-Hockenheim  29 - 1
RC CWS Düren-Merken - SC Kleinostheim  6 - 27
RV Lübtheen - SV A. Nackenheim  10 - 21


Der SRC Viernheim konnte in der Regionalliga Baden-Württemberg seine Meisterschaft im zweiten Anlauf gegen den KSV Tennenbronn klarmachen, nachdem man vor einer Woche in Schriesheim etwas verfrüht gejubelt hatte. Die Gäste aus dem Schwarzwald waren beim 19:9 deutlich unterlegen und büßten damit auch ihren zweiten Tabellenplatz ein. Der ASV Ladenburg nahm im Derby gegen den KSV Schriesheim erfolgreich Revanche für die bittere Vorrundenniederlage und kann nach den Turbulenzen der letzten Woche wieder durchatmen. Beim denkbar knappen 18:17 waren es die Youngster im Team von Patrick Sauer, die die entscheidenden Akzente setzten. Malik Bicekuev, Alexander Riefling und Daud Elembaev sorgten mit ihren jeweils vier Punkten für eine Vorentscheidung in diesem Schicksalskampf für die Römerstädter.

AV Germ. Sulgen - KG Baienfurt-Ravensburg- Vogt  17 - 20
KSV Hofstetten - KSV Rheinfelden  12 - 14
SRC Viernheim - KSV Tennenbronn  19 - 9
WKG Weitenau - Wieslet - TuS Adelhausen II  25 - 6
ASV Ladenburg - KSV Schriesheim  18 - 17


Die SVG Nieder-Liebersbach konnte als vorzeitiger Meister der Oberliga entspannt beim KSV Ketsch antreten, bekam es aber vom Tabellenzweiten extrem leicht gemacht, auch den Rückkampf mit 20:4 für sich zu entscheiden. Der AC Ziegelhausen landete einen 21:15-Überraschungssieg gegen Aufsteiger Germania Weingarten. Dabei profitierte man allerdings vom zweimaligen Fauxpas der Gäste, deren Leistungsträger Alexandru Chirtoaca 400 Gramm Übergewicht hatte und der Schulterniederlage von Dominik Ehrismann nach hoher Führung 15 Sekunden vor Schluss. Eiche Sandhofen schlug die KG Laudenbach/Sulzbach mit 21:13 und profitierte dabei ebenfalls von zwei Waagesiegen, da sich zwei Gästeringer nicht in einwandfreiem körperlichen Zustand befanden und die Punkte abgaben. Der KSC Graben-Neudorf schlug den KSV Ispringen deutlich mit 25:10 und ließ den Gästen dabei in der ersten Kampfhälfte überhaupt keine Chance. Ispringens bisher unbesiegter Schwergewichtler Ralf Böhringer musste mit 0:17 gegen Johannes Kessel eine deftige Niederlage einstecken. Ein Fünkchen Hoffnung im Abstiegskampf besteht noch für den KSV Hemsbach, der beim 19:19 gegen den KSV Malsch einen eventuell noch wichtigen Punkt erkämpfte.

AC Ziegelhausen - SVG 04 Weingarten  21 - 15
KSV Ketsch - SVG Nieder-Liebersbach  4 - 20
KSV Hemsbach - KSV Malsch  19 - 19
RSC Eiche Sandhofen - KG Laudenbach/Sulzbach  21 - 13
KSC Olympia Graben-Neudorf - KSV Ispringen  25 - 10


In der Verbandsliga konnte der KSV Östringen auch die Attacke der Zweitplatzierten RKG Reilingen/Hockenheim II parieren und siegte vor heimischer Kulisse klar mit 23:10. Schlusslicht SV 98 Brötzingen scheint noch Reserven im Abstiegskampf zu mobilisieren und kam beim KSV Kirrlach zu einem überraschenden 22:14-Auswärtssieg. Der ASV Bruchsal siegte dagegen erwartungsgemäß mit 21:16 über den ASV Daxlanden und ist jetzt wieder Zweiter. Direkt dahinter rangiert jetzt die Reserve der SVG Nieder-Liebersbach, die bei der zweiten Mannschaft des SRC Viernheim mit 24:15 erfolgreich war. Der ASV Eppelheim muss weiter um den Klassenerhalt bangen, da man zuhause gegen den KSV Berghausen beim 16:24 eine weitere Niederlage hinnehmen musste.

KSV Östringen - RKG Reilingen-Hockenheim ll  23 - 10
KSV Kirrlach - SV 98 Brötzingen  14 - 22
ASV Bruchsal - ASV Daxlanden  21 - 16
SRC Viernheim II - SVG Nieder-Liebersbach II  15 - 24
ASV Eppelheim - KSV Berghausen  16 - 24


Die Kämpfe in der Landesliga:  KSV Kirrlach II – SVG Weingarten II 0:32, KSV Hemsbach II - Malsch/Östringen II 32:20, KSC Graben-Neudorf II – KSV Ispringen II 26:32 und ASV Ladenburg II - KG Laudenbach/Sulzbach II 64:0

KSV Kirrlach II - SVG 04 Weingarten II  0 - 32
KSV Hemsbach II - KG Malsch - Östringen II  32 - 20
KSC Olympia Graben Neudorf II - KSV Ispringen II  26 - 32
ASV Ladenburg II - KG Laudenbach/Sulzbach II  64 - 0


Schülerliga Nord:
SRC Viernheim – SVG Nieder-Liebersbach 24:20, RSC Eiche Sandhofen – Bergsträßer Ringerkids 24:24, KSV Hemsbach – KG Ladenburg/Rohrbach 16:32 und KG Ladenburg/Rohrbach – Bergsträßer Ringerkids 36:9

Schülerliga Mitte: AC Ziegelhausen – SVG Weingarten 24:19, KSC Graben-Neudorf – KSV Ispringen 32:12

Schülerliga Süd: ASV Bruchsal – ASV Daxlanden 28:18