Sieben Titel bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Frauen und weiblichen Jugend.

(T.P.) Auch in diesem Jahr konnten die Ringerinnen aus den Vereinen des NBRV wieder sehr erfolgreich in die Wettkampfsaison starten. Nach den Saarland Ladies Open in Heusweiler hieß es nun, im südbadischen Kandern bei den Offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften sich zu beweisen.

Mit sieben Titelgewinnen, 4 x Silber und 3 x Bronze gelang dies auch recht eindrucksvoll. In den vier Altersklassen der Frauen, weiblichen B- und A-Jugend, sowie der Schülerinnen waren 113 Teilnehmer aus 43 Vereinen am Start, bedauerlicherweise ein deutlicher Rückgang gegenüber 150 Startern 2019 in Hemsbach. 19 Sportlerinnen aus 7 Vereinen des NBRV waren dabei und er SRC Viernheim konnte sich sogar Platz drei der Vereinswertung sichern. Die Resultate in der Übersicht:

Weibliche Schüler:

  • 22 kg: Jeva Widmann (ASV Bruchsal) – Platz 1, Hanna Böh (SRC Viernheim) – Platz 2
  • 27 kg: Halilja Azimov (SRC Viernheim) – Platz 1
  • 29 kg: Tuana Bardakci (RKG Reilingen/Hockenheim) – Platz 3
  • 32 kg: Maya Wagner (ASV Daxlanden) – Platz 2, Marlene Scalzo (SVG Nieder-Liebersbach) – Platz 4
  • 35 kg: Lilly Böh (SRC Viernheim) – Platz 4, Taylor-Jane Rolli (KSV Kirrlach) – Platz 8
  • 39 kg: Josefine Widmann (ASV Bruchsal) – Platz 1
  • 47 kg: Martina Angelova (ASV Daxlanden) – Platz 1
  • 80 kg: Lisa-Marie Hambrecht (KSV Kirrlach) – Platz 1

Weibliche B-Jugend:

  • 37 kg: Naemi End (SVG Nieder-Liebersbach) – Platz 2
  • 44 kg: Julia Lehmann (KSV Berghausen) – Platz 4
  • 52 kg: Karina Lukina (ASV Daxlanden) – Platz 3
  • 57 kg: Hannah König (KSV Berghausen) – Platz 2

Weibliche A-Jugend:

  • 69 kg: Jamie-Lee Rolli (KSV Kirrlach) – Platz 3

Frauen:

  • 50 kg: Xenia Paul (SRC Viernheim) – Platz 1
  • 53 kg: Laura Schmitt (KSV Kirrlach) – Platz 1
  • 68 kg: Johanna Derendorf (ASV Bruchsal) – Platz 5