Sebastian Schmidt für U23-Europameisterschaften nominiert.

 

(T.P.) Der für den SRC Viernheim in der Bundesliga startende Schriesheimer Sebastian Schmidt wird den Deutschen Ringer Bund (DRB) bei den Europameisterschaften der U23 vom 17.-23.Mai in der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje vertreten. Als einziger Sportler Nordbadens wurde er von den Freistil-Bundestrainern Jürgen Scheibe und Marcel Ewald in das insgesamt 19-köpfige Aufgebot berufen. Es ist Sebastians erster internationaler Einsatz im Männerbereich. Nach Erfolgen auf nationaler Ebene und einer guten Entwicklung als Mannschaftsringer beim KSV Schriesheim und SRC Viernheim ist dies der nächste Schritt in seiner noch jungen Sportlerlaufbahn. Zuletzt meist in den Klassen bis 74 kg und 80 kg eingesetzt, musste er für Mannschaftskämpfe, wie auch für Einzelmeisterschaften immer sehr viel Gewicht reduzieren. Die Corona-bedingte Wettkampfpause hat er daher optimal genutzt, um körperlich aufzubauen und sich nun als Alternative in der Klasse bis 92 kg anzubieten.

Die Bundestrainer haben insgesamt folgende Teams nominiert:

Juniorinnen:

50kg Lisa Ersel
53kg Anastasia Blayvas
57kg Josefine Purschke
59kg Anne Nürnberger
62kg Debora Lawnitzak
65kg Eyleen Sewina

Freistil:
57kg Niklas Stechele
61kg Nico Megerle
65kg Leon Gerstenberger
74kg Lucas Kahnt
79kg Beat Schaible
86kg Lars Schäfle
92kg Sebastian Schmidt
97kg Ertugrul Agca

Griechisch-römisch:
63kg Andrej Ginc
72kg ldris lbaev
77kg Erik Löser
97kg Patrick Neumaier
130kg Franz Richter

Wir wünschen Sebastian Schmidt und seinen Mannschaftskollegen größtmöglichen Erfolg in Skopje, sowie spannende und verletzungsfreie Wettkämpfe.