Valentin Fahrer

(24 Jahre / KSV Berghausen)

 

 Wann hast Du mit dem Ringen angefangen?

  • Im späten Alter von 12 Jahren. Das müsste so 2009 gewesen sein.

 Wie bist Du zum Ringen gekommen und was ist der Grund, warum Du beim Ringen geblieben bist?

  • Ich glaube mein Vater hat mich angemeldet damit ich mich austoben kann. Das gute Training und die Gemeinschaft im Verein haben mich immer beim KSV Berghausen gehalten.

 Seit wann bist du Kampfrichter?

  • Damit habe ich recht früh angefangen etwa mit 17 Jahren.

 Was hat dich dazu bewogen Kampfrichter zu werden?

  • Den Sport einmal aus einer anderen Perspektive erleben sowie ein kleines Taschengeld.

 Wie lief die Ausbildung zum Kampfrichter?

  • Sehr individuell und praxisbezogen. Hardy hat mich von Anfang an mit auf Turniere genommen.

 Welche „Erfolge“ hast du als Kampfrichter bisher erreicht?

  • Keine Angabe

 Was war bisher dein schönster Kampf, oder dein schönstes Erlebnis als Kampfrichter?

  • Ich freue mich stets wenn nach dem Kampf ein Trainer, welcher einen zuvor angeschrien hat, sich für sein unsportliches Verhalten entschuldigt. Kampfrichter sind auch nur Menschen.

 Was gefällt dir am Kampfrichterwesen außerhalb der Matte?

  • Die Gemeinschaft der Kampfrichter und die Verbundenheit durch den Sport.