Silvia Hilkert, Marina Müller und Hardy Stüber jetzt Vizepräsidenten des NBRV
Unter keinem besonders guten Stern stand der diesjährige Verbandstag des Nordbadischen

Ringerverbands. Gleich zwei Präsidiumsmitglieder konnten coronabedingt nicht an der Versammlung teilnehmen, Präsident Ralph Schmidt und Marina Müller. Da zeigte sich aber, wie wichtig ein funktionierendes Team ist und die übrigen Mitstreiter brachten die Veranstaltung reibungslos über die Bühne. Nach der Begrüßung durch den KSV Vorstand Herbert Graf übernahm der bisherige Vizepräsident die Leitung des Verbandstags und verlas in Abwesenheit den Bericht des Präsidenten.
 Die beiden Kassenprüfer bescheinigten Silvia Hilkert ein einwandfreies Führen der Kasse und der von ihnen beantragten Entlastung folgte der Verbandstag einstimmig. Ebenso wurde das Präsidium für seine Arbeit der vergangen 4 Jahre einstimmig entlastet. Auch die anschließenden Neuwahlen, geleitet durch den Ehrenpräsidenten Gerhard Ronellenfitsch sowie das Ehrenmitglied Helmut Freund, wurden zügig durchgeführt und die vorgeschlagenen Kandidaten jeweils einstimmig vom Verbandstag gewählt. Neu sind hierbei die Positionen der drei Vizepräsidenten für Sport, für Finanzen und für Verwaltung & Organisation. Die Stärkung dieser Positionen soll die Aufgaben und die Verantwortung zukünftig auf mehrere Schultern verteilen.

Gewählt, bzw. weiter in ihrem Amt bestätigt, wurden:

Präsident: Ralph-Jens Schmidt

Vizepräsident Sport: Hardy Stüber

Vizepräsident Finanzen: Silvia Hilkert

Vizepräsident Verwaltung & Organisation: Marina Müller

Jugend- und Frauenreferentin: Jaqueline Schellin

Rechtsausschuss 1: Max Heneka

Rechtsausschuss 2: Johannes Stimmler

Als Beisitzer des Rechtsausschusses wurden gewählt: Errol Wagner/Daxlanden, Dieter Siemeaner/Wiesental, Peter Miem/Ladenburg, Bernd Nischwitz/Hemsbach, Özgan Bas/Ketsch, Ludwig Schwarz/Nieder-Liebersbach

Kassenprüfer: Christoph Heckele/Ladenburg und Regina Schneider/Viernheim

Im Anschluss an die Wahlen übergab der frischgebackene Vizepräsident Sport den Meistern der NBRV Ligen sowie den drei Gruppenersten der Jugendligen für ihren Erfolg einen Pokal.

Herzlichen Glückwunsch an den Oberligameister SVG Weingarten, den Verbandsligameister ASV Ladenburg, den Landesligameister KSC Graben-Neudorf sowie die Gruppenersten der Schülerrunde KSC Graben-Neudorf, SVG Nieder-Liebersbach, KG Ladenburg/Rohrbach und dem KSV Ispringen.

Ein besonderer Höhepunkt war die Verabschiedung des bisherigen Geschäftsführers Willi Ullrich und seine Wahl zum Ehrenmitglied des NBRV (siehe gesonderten Bericht).

Nach kurzer Diskussion unter dem letzten Agenda Punkt Verschiedenes konnte der Verbandstag nach nur knapp einer Stunde zu Ende gehen.