ASV Ladenburg trotz erster Saisonniederlage Meister der Oberliga. SVG Weingarten und KSC Graben-Neudorf kurz vor dem Aufstieg.

 (T.P.) In der Oberliga Nordbaden sind die Entscheidungen gefallen: Der ASV Ladenburg ist Meister und Aufsteiger in die Regionalliga und der KSV Kirrlach steigt in die Verbandsliga ab.

Die Entscheidung in der Regionalliga Baden-Württemberg fällt hingegen erst am kommenden Wochenende, wenn Tabellenführer RKG Reilingen/Hockenheim in Schriesheim antreten muss. Man nutzte auf jeden Fall die Chance im letzten Heimkampf gegen den KSV Hofstetten und siegte bei 6 Einzelerfolgen klar mit 18:8. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der kampfstarke Publikumsliebling Christian „Itze“ Schöfer verabschiedet, der in den vergangenen Jahren immer ein sehr zuverlässiger Punktesammler der Reilinger war. Die beiden anderen nordbadischen Clubs lösten ihre schweren Auswärtsaufgaben leider nicht so erfolgreich. Während der SRC Viernheim in einem packenden Duell gegen Tabellennachbarn KSV Tennenbronn nur denkbar knapp mit 15:16 unterlag, geriet der erneut stark ersatzgeschwächte KSV Schriesheim beim TuS Adelhausen II mit 11:28 deutlich „unter die Räder“.

ASV Schorndorf - AB Aichhalden  18 - 11
KSV Tennenbronn - SRC Viernheim  16 - 15
RKG Reilingen-Hockenheim - KSV Hofstetten  18 - 8
TuS Adelhausen II - KSV Schriesheim  28 - 11
WKG Weitenau - Wieslet - AV Germ. Sulgen  16 - 14

 

Der Topkampf in der Oberliga zwischen dem ASV Ladenburg und RSC Eiche Sandhofe geriet, wie bereits in der Vorrunde, zu einem Highlight. Die Mannheimer um Trainer Michael Böh wollten Revanche für die knappe Vorkampfniederlage und schafften mit einer beherzten Leistung einen 15:14-Sieg auf Gegners Matte. Die knappe Niederlage reicht den Römerstädter, die diesmal auf Ringertrainer Patrick Sauer verzichten mussten, jedoch aufgrund des besseren direkten Vergleichs zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga. Aufsteiger KSV Ispringen sicherte seinen dritten Platz durch einen deutlichen 27:5-Sieg gegen den KSV Malsch ab. Die KG Laudenbach/Sulzbach ist wieder zurück in der Erfolgsspur und schaffte auswärts beim KSV Ketsch ein 20:12. Auch die SVG Nieder-Liebersbach versöhnte ihre Fans im letzten Heimkampf für eine in diesem Jahr etwas durchwachsene Saison mit einem klaren 22:12 gegen den AC Ziegelhausen. Der KSV Hemsbach besiegelte den schon länger vorhersehbaren Abstieg des KSV Kirrlach in die Verbandsliga mit einem deutlichen 29:8-Heimerfolg.

KSV Ispringen - KSV Malsch  27 - 5
KSV Ketsch - KG Laudenbach/Sulzbach  12 - 20
SVG Nieder-Liebersbach - AC Ziegelhausen  22 - 12
ASV Ladenburg - RSC Eiche Sandhofen  14 - 15
KSV Hemsbach - KSV Kirrlach  29 - 8

 

In der Verbandsliga hat der SV Germania Weingarten mit einem recht souveränen Erfolg beim KSV Berghausen den entscheidenden Schritt zum direkten Wiederaufstieg in die Oberliga gemacht. Mit 25:10 siegte man im Nachbarschaftsduell vor großem Publikum. Auch der KSC Graben-Neudorf ist durch seinen 31:8-Auswärtserfolg beim SV 98 Brötzingen nicht mehr vom zweiten Aufstiegsplatz zu verdrängen und kann theoretisch am letzten Kampftag sogar noch Meister werden. Der ASV Eppelheim hatte leichtes Spiel mit Schlusslicht SRC Viernheim II. Die Südhessen traten nur zu fünft an und verloren so schon an der Waage mit 0:40. Chancenlos war auch die Reserve der SVG Nieder-Liebersbach beim 5:32 gegen den KSV Östringen.

KSV Berghausen - SVG 04 Weingarten  10 - 25
ASV Eppelheim - SRC Viernheim II  40 - 0
SVG Nieder-Liebersbach II - KSV Östringen  9 - 28
SV 98 Brötzingen - KSC Graben-Neudorf  8 - 31

 

Der KSV Hemsbach steht nach seinem 44:20 gegen die Reserve des KSV Kirrlach als Meister der Landesliga, Gruppe 1 fest. Der KSV Ketsch II unterlag der KG Laudenbach/Sulzbach II mit 8:32 und Malsch II verzichtete auf seinen Kampf beim KSV Ispringen II, der daher mit 64:0 für die Gastgeber gewertet wurde.

Schülerliga Nord: KG Ladenburg/Rohrbach – RSC Eiche Sandhofen 44:0, SVG Nieder-Liebersbach - AC Ziegelhausen 24:19

Schülerliga Süd: KG Brötzingen/Ispringen – KSC Graben-Neudorf 18:28 und KSV Berghausen – SVG Weingarten 28:17