LM greco

Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Ringen in Viernheim

Während der SVG Weingarten um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters im Ringen am Samstag gegen den ASV Nendingen antritt, werden auch die Meister der nordbadischen Ringer im griechisch-römischen Stil ermittelt. Beim SRC Viernheim suchen die Männer und alle Jugendklassen von der A- bis zur E-Jugend die Titelträger und Anwärter für eine Teilnahme an den jeweiligen Deutschen Meisterschaften. Gastgeber SRC Viernheim, der gerade von der Regionalliga in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, war im Vorjahr bester Verein in der Männerkonkurrenz mit drei Titelgewinnern, gefolgt von den Aktiven des in dieser Saison in die 1. Bundesliga aufgestiegenen KSV Ispringen. Im letzten Jahr tauchte Olympiateilnehmer Stefan Kehrer als Freistilspezialist überraschend bei den Wettbewerben im griechisch-römischen Stil auf und gewann den Titel bis 130 kg. Nachdem Kehrer nun wieder in den Kreis der Nationalmannschaft im freien Stil berufen wurde, dürfte ein Start von ihm in Viernheim unwahrscheinlich sein und es einen neuen Titelträger in der schwersten Klasse bis 130 kg geben. GW

   

Aktualisierungen  

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.