Wehrte Sportfreunde,
 
Bitte beachten:
am 27.02. und 06.03. findet kein Fördergruppentraining in Nieder-Liebersbach statt.
 
Mit sportlichen Grüßen,
Marina Müller
Wehrte Sportfrunde,
 
Bitte beachten:
am kommenden Montag findet kein Stützpunkt-/Fördergruppentraining in Kirrlach statt.
Ausweichlich daher aber in Nieder-Liebersbach ab 18:30 Uhr.

Mit sportlichen Grüßen,
Marina Müller


Neue Vereinsanschrift
AC Rohrbach e.V.
Alexander Hörner
Emmertsgrundpassage 17
69126 Heidelberg
Tel. 06221 5996492
Handy 017697141949
E Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bitte in euren Unterlagen ändern.
 
Mit sportlichem Gruß
Hardy Stüber
Sportreferent NBRV
Am Rosenmontag findet in der Fritz-Mannherz-Halle kein Sportbetrieb statt. Deswegen fällt das Stützpunkt-Training leider aus.
Aufgrund der kommenden Meisterschaften sollten alle Sportler individuell trainieren!
 
Sportliche Grüße
Günter Laier

Hallo liebe Sportfreunde,

leider haben wir Hallenprobleme bei einer möglichen LMM Ausrichtung – daher verschieben wir den MELDETERMIN FÜR DIE MANNSCHAFTEN auf spät. 27.02.17, damit wir bei mehreren Meldungen einen Ausrichter suchen können, welcher die Ausscheidungskämpfe am 01.04.17 austragen kann.

 

Zudem bräuchte ich bis zu diesem Tag auch bitte eine Zu- oder Absage bezüglich der Schülerrunde, ob ihr eine Mannschaft / KG  stellt. Vielen Dank!

 

Mit sportlichen Grüßen,
Marina Müller

Hallo zusammen,

am Mittwoch den 15.02.2017 findet kein Training statt!!!

Am 22.02.2017 findet um 18:30 Uhr zur gewohnten Zeit das Training statt.

Euer Trainer Bernd Ehrler

Nachfolgend ein Antrag zur Technischen Tagung 2017.
 
Antragssteller: SVG Nieder-Liebersbach
 
Der AV Reilingen hat einen neuen Jugendleiter.
 
Alexander Liebzeit
Parkweg 8
68804 Altlußheim
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bitte in den Unterlagen ändern!
Durch das rotierende System der südbadischen und nordbadischen Trainerausbildung ist in 2016 die Ausbildung wieder in Südbaden.
Erstmalig wird pilotprojektmässig ein neuer Modus getestet, der den Teilnehmern Urlaubstage ersparen soll.
Es wird der überfachliche Bereich komprimiert, in einer Woche, in der Sportschule Steinbach (Baden-Baden) vom 11-15.04.2016 durchgeführt.
 
Der fachspezifische Teil wird an vier WE am OSP Freiburg absolviert:
 
20.-22. Mai 2016
17.-19. Juni 2016
9.-11. September 2016
23.-25. September 2016
 
Die Anmeldung sollte schnellst möglich an Mich (Günter Laier guenpriv[at]gmx.de) oder direkt an den südbadischen Landestrainer Mario Sachs (Ringen[at]OSP-Freiburg.de) erfolgen.
 
Meldeschluss ist der 15. März 2016!
 
Sportliche Grüße
 
Günter Laier
Landestrainer Freistil
Information zu den Bildungsmaßnahmen des DRB 2016!
 
Liebe Trainer und Offizielle,
in diesem Jahr wird vom DRB eine spezielle Trainerweiterbildung (Kurs 001-2016) für das Land Baden Württemberg durchgeführt.
 
Trainerweiterbildung Ringen (15 LE) Trainer A, B und C Leistungssport
 
Kurs 001-2016 vom 29. April bis 30. April 2016 in Freiburg
 
Diese Trainerweiterbildung wird speziell für Trainer im Land Baden-Württemberg mit entsprechenden Praxiskenntnissen organisiert. Es können aber auch Teilnehmer aus dem Bundesgebiet teilnehmen.
Literatur: "Die Techniken im Ringen" (Ruch, L. et al. Meyer und Meyer Verlag 2014)
 
Zielstellungen:
a.) Praxis - Schulung und Prüfung RikA der Landestrainer (Benennung durch den Verband) mit LO-Verantwortung. Die Teilnehmer erhalten nach der praktischen Prüfung die Befähigung (Prüferausweis RikA) zur Abnahme des Ringkampf-Abzeichens RikA Bronze und Silber jeweils Stufe 2, in Kooperation mit dem DRB und dem Landesfachverband.
b.) Praxis - Schulung und Prüfung von Trainern mit Bildungsabschluss im Ringen (A, B, C-Lizenz Leistungssport). Die Teilnehmer erhalten nach der praktischen Prüfung die Befähigung (Prüferausweis RikA) zur Abnahme des Ringkampf-Abzeichens RikA Bronze und Silber jeweils Stufe 1 (je nach Qualifikation), in Kooperation mit Landesfachverband
Die Anmeldungsunterlagen für den Kurs 001-2016 und die Übersicht der gesamten Bildungsmaßnahmen des DRB 2016 sind im Anhang dieses Schreibens beigefügt.
 
Termin (Kurs 001-2016):
Freitag 29. April 2016 (Anreise bis 14 Uhr) bis
Samstag 30. April 2016 (Abreise nach 16 Uhr)
Ort:
Ringer-Leistungszentrum Freiburg / OSP Freiburg
Schwarzwaldstraße 177, 79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 / 5036790
 
 
Mit den besten Sportlichen Grüßen
Lothar Ruch
Deutscher Ringer-Bund e.V.
Funktionstrainer
Bildungsreferent & Wissenschaftskoordinator

Hallo zusammen,



bitte um Meldung einer Schülermannschaft bis zum 15. März 2016 – an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Marina Müller

Werte Sportfreunde,
 
aktuelle Informationen rund um die DMM-Schüler finden Sie ab sofort unter folgendem Link
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Der KSV-Tennenbronn hat aus der Region eine größere Anzahl an Zimmer zu günstigen Konditionen reservieren können.
Diese können von den Vereinen abgerufen werden.
Bitte sendet dazu eine Mail mit der Angabe der gewünschten Anzahl von Einzel-, Zwei-, Drei- und Vierbettzimmer an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Eine Angabe einer Telefonnummer für Rückfragen, würde uns helfen, die Anfragen zügiger zu bearbeiten.
Wir würden gerne die teilnehmenden Mannschaften in unserem DM- Heft vorstellen.
Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung und Informationen:
Mannschaftsfoto, kurze Vereinsvorstellung, Erfolge (letzte Jahre), Ziel bei dieser DMM, Favorit dieser DMM...
 
Mit sportlichem Gruß
 
Lars Nagel
1. Geschäftsführer
KSV Tennenbronn

Hallo Schönecksportler/ innen,

am Mittwoch den 17.02.2016 findet kein Training statt!

Am 24.02.2016 um 18:30 Uhr Training wie immer.

Euer Trainer Bernd Ehrler

 

Wehrte Sportfreunde,

bitte beachten: am kommenden Montag (08.02.) findet das Fördertraining sowie der Optimierter Stützpunkt (gr.-röm) nicht in Kirrlach sondern ausnahmsweise in Schriesheim statt. Beginn ist 18:30 Uhr.

Ab Monatg den 15.02. finden beide Trainings wieder wie gewohnt in Kirrlach statt.

Mit sportlichen Grüßen,
Marina Müller
Eingang: 29.01.2016
 
Werte Sportfreunde,
in einer Zeit in der sich die politischen Ereignisse in der Flüchtlingsfrage überschlagen, sind gerade die Sportvereine besonders gefordert, einen wichtigen sozialen Beitrag zu leisten.
Gerade wir, und damit sind alle Ringervereine vom NBRV gemeint, können mit viel Engagement einen wertvollen Beitrag zur Integrationsarbeit in Deutschland, leisten.
Wir sollten den Sportlern mit einem Flüchtlingshintergrund eine Plattform bieten, auch in Deutschland Ihren Sport ausüben zu können und in einem gemeinsamen Sportbetrieb
wichtige Migrationshilfe zu erfahren. Aktuell haben sich schon mehrere Ringer mit einem Flüchtlingshintergrund, bei verschiedenen Vereinen in Nordbaden integrieren können und Kämpfen
dort bereits erfolgreich in den Liegen oder wie jüngst gesehen in den Bezirks- und Landesmeisterschaften. Diese positive Entwicklung fördert ein soziales Miteinander und hilft diesen
jungen Menschen auch, eine Tür zur Integration in unsere Gesellschaft, zu öffnen.
 
Wir möchten deshalb den Antrag stellen auf Änderung der Richtlinien des NBRV "Punkt 16. Start von Nichtdeutschen"
Um möglichst vielen Sportlern mit einem Flüchtlingshintergrund eine noch größere Möglichkeit zu bieten an unseren Ligakämpfen teilzunehmen,
möchten wir hiermit den Antrag stellen, zu den bestehenden 2 Ausländerplätzen noch einen zusätzlichen Ausländerplatz zu schaffen. Dieser könnte bzw. sollte
sich direkt auf einen Sportler mit einem Flüchtlingshintergrund beziehen, was dann mit einer entsprechenden Lizenzmarke von den Vereinen zu beantragen wäre.
 
Mit sportlichem Gruß
i.V.
Der sportliche Leiter Renato Giuditta
ASV Daxlanden

Hallo Sportfreunde,

unter Anhang die Einladung zur Techn. Tagung 2015
am 28. Februar um 14 Uhr in Mannheim Schönau Siedlerheim.

Einladung

Mit sportlichem Gruß
Hardy Stüber
Sportreferent NBRV

 

Als ZUSÄTZLICHE Trainingsmaßnahmen in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung auf die Deutsche Meisterschaften bietet der NBRV bis zur DM jeden Freitag nach dem gr-röm. Training in Schriesheim für die Freistiler eine Trainingseinheit an, besonders die nördlich liegenden Vereine sollten davon Gebrauch machen.
Bei guter Resonanz eventuell dann auch ganzjährig.
Beginn um 18,30Uhr.

Günter Laier
LT Freistil

LM greco

Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Ringen in Viernheim

Während der SVG Weingarten um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters im Ringen am Samstag gegen den ASV Nendingen antritt, werden auch die Meister der nordbadischen Ringer im griechisch-römischen Stil ermittelt. Beim SRC Viernheim suchen die Männer und alle Jugendklassen von der A- bis zur E-Jugend die Titelträger und Anwärter für eine Teilnahme an den jeweiligen Deutschen Meisterschaften. Gastgeber SRC Viernheim, der gerade von der Regionalliga in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, war im Vorjahr bester Verein in der Männerkonkurrenz mit drei Titelgewinnern, gefolgt von den Aktiven des in dieser Saison in die 1. Bundesliga aufgestiegenen KSV Ispringen. Im letzten Jahr tauchte Olympiateilnehmer Stefan Kehrer als Freistilspezialist überraschend bei den Wettbewerben im griechisch-römischen Stil auf und gewann den Titel bis 130 kg. Nachdem Kehrer nun wieder in den Kreis der Nationalmannschaft im freien Stil berufen wurde, dürfte ein Start von ihm in Viernheim unwahrscheinlich sein und es einen neuen Titelträger in der schwersten Klasse bis 130 kg geben. GW

SVG Finale 2015Der SVG Weingarten kann am kommenden Samstag in heimischer Halle seinen dritten Titel als Deutscher Mannschaftsmeister erringen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg gegen den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister und bisher einmaligen Titelträger ASV Nendingen aus Württemberg. Nach einem nervenaufreibenden 12:12-Unentschieden im Finalvorkampf reicht den beiden besten Teams Deutschlands ein winziger Vorsprung von nur einem Punkt aus den zehn Begegnungen des Rückkampfes im Weingartener Eventzelt. Der SVG Weingarten geht leicht favorisiert in diese Auseinandersetzung, auch wenn der ASV Nendingen beide Bundesligabegegnungen in dieser Saison gewinnen konnte. Das Team von Coach Frank Heinzelbecker aus Weingarten hat nicht nur den Heimvorteil auf seiner Seite, sondern auch einen Schultersieg errungen, der in der Endabrechnung bei Gleichstand aus beiden Kämpfen den Ausschlag für die Nordbadener geben könnte. Haben beide Mannschaften bei Punktgleichstand aus beiden Kämpfen gleich viele Siege, kann ein Sieg mit 4:0-Punkten den Ausschlag für den Gewinn des Meistertitels geben. Im Vorjahr jedenfalls wurde der ASV Nendingen bei einem Punktgleichstand von 32:32 aus Vor- und Rückkampf Mannschaftsmeister, weil Weingarten einen Sieg weniger errungen hatte und sich dadurch mit dem zweiten Vizemeistertitel begnügen musste. Die Weingartener sind sicherlich zu Beginn der Begegnung in den leichten und schweren Klassen favorsiert, während Nendingen zu Ende des Kampfes in den mittleren Gewichtsklassen Vorteile hat. Gespannt darf man insbesondere sein, ob Weingartens Ramsin Azizsir seinen 4:3-Überraschungserfolg gegen Nendingen Nenad Zugaj aus dem Vorkampf wiederholen kann und der im Halbfinalrückkampf beim KSV Köllerbach über sich hinausgewachsene Weingartener Achmed Dudarov sich erneut steigern und Nendingens Ianulov besser Paroli bieten kann als zuletzt beim 2:11 im Vorkampf.

Hemsbach0115 1Am Samstag Vormittag waren Vertreter des KSV Hemsbach von der Landesregierung Baden Württemberg zum Neujahrsempfang mit dem Themenschwerpunkt Bewegung Sport im Südwesten im Stuttgarter Schloss eingeladen. Nach der Neujahrsansprache des Ministerpräsidenten Baden Württembergs Winfried Kretschmann wurde die Delegation des Ringervereins persönlich vom Landesvater begrüßt. Weiterhin konnten die Teilnehmer aus Hemsbach Gespräche mit der Integrationsministerin Bilkay Öney, LSV Präsidenten Schmidt-Volkmer und weiteren Führungspersönlichkeiten des Sports führen. Themen unter anderem waren Integration, Sport-und Jugendförderung, sowie die Weiterentwicklung der Vereine in den Gemeinden.

Hemsbach0115 2Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung wird die intensive Arbeit des KSV Hemsbach mit der Jugend, die professionelle Förderung in Sport, sowie Integration und die regelmäßige fachliche Unterstützung zur Optimierung der schulischen Leistungen, von der Landespolitik anerkannt und bestätigt.

 

Für die Deutschen Meisterschaften der Junioren vom 7.-9. März, wurden folgende Sportler nominiert:

Griech.-römischer Stil in Frankfurt/Oder:

50 kg: Pascal Hilkert (KSV Sulzbach) und Daniel Layer (SVG Nieder-Liebersbach), 66 kg: Steffen Layer (SVG Nieder-Liebersbach), Ülgen Karakaya (KSV Hemsbach) und Jan Steffan (KSV Schriesheim), 74 kg: Erkan Denel (KSV Hemsbach), Arian Güney (KSV Ispringen) und Michell Kleiser (RSL 2000), 96 kg: Etienne Wyrich (SV 98 Brötzingen), 120 kg: Tassilo Lahr (RSL 2000), Paul Schüle (AC Ziegelhausen), Janosch Höfling (SVG Weingarten).

Im freien Stil werden in Langenlonsheim antreten:

55 kg: Fabian Rieser (RKG Reilingen-Hockenheim), Pascal Kiefer (AC Ziegelhausen) und Kevin Gerlinski (ASV Ladenburg), 60 kg: Philipp Lackus (KSV Kirrlach), 66 kg: Luciano Testas (ASV Ladenburg) und Jakob Gerhäuser (AC Ziegelhausen), 74 kg: Scott Gottschling (RKG Reilingen-Hockenheim), Ahmed Shahab (SVG Weingarten) und  David Wagner (KSV Ispringen).

PW

 

Abringen

Bis 07.06.2014

   

 

 

           
 

KSV Hemsbach

 

RSC Laudenbach

   
 

SRC Schönau

 

KSV Ispringen

   
 

KSV Wiesental

 

KSV Ketsch

   
 

RKG Reilingen/Hockenheim

 

KSV Schriesheim

   
 

KSV Östringen

 

KG RSL 2000

   
           

Viertelfinale

Bis 21.06.2014

       

Halbfinale

Bis 05.07.2014

       

Finale

Bis 19.07.2014

       

Für das Viertelfinale bereits Qualifiziert SRC Viernheim ASV Ladenburg und AC Ziegelhausen.

Einladung zur Anti-Doping Informationsveranstaltung am Samstag 22. Februar 2014 um 12:00 Uhr in der Fritz Mannherz-Halle in Reilingen

Eingeladen sind alle Sportler sowie Trainer und Verantwortlichen der Vereine.

Für diese Info-Veranstaltung konnten wir Dr. Diezemann (langjähriger Vertrauensarzt beim Deutschen Ringerbund) gewinnen.

Bitte machen Sie regen Gebrauch und besuchen diese 40 Minütige Veranstaltung.

 

Für die Teilnehmer der DM 2014 ist diese Veranstaltung verpflichtend!

 

Bitte beachten, der Lehrgang für alle Freistiler beginnt am Samstag um 09:30 Uhr, auch in der Fritz-Mannherzhalle!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ausschreibung der Deutschen Meisterschaften 2014 wird ab sofort noch wie folgt geändert:

 

Download Ausschreibung

 

Seite 2 Punkt 4 Gewichtsklassen

Frauen (6 Klassen)

bis 48 kg, 53 kg, 58 kg, 63 kg, 69 kg 75 kg

Die Gewichtsklassen 55 kg und 60 kg werden gestrichen.

 

Zur Info, für die Sportler, welche sich am kommenden Wochenende zum Lehrgang in Schöneck treffen:

Die Reichhardtstraße in Durlach ist ab Montag, 10.02.2014, wegen Bauarbeiten an der Turmbergterrasse bis voraussichtlich 28.02.2014 im Bereich der Terrasse voll gesperrt. Umleitungen werden an den Zufahrten zum Turmberg ausgeschildert (frei bis Parkplatz Turmberg). 

Aus organisatorischen Gründen ( DM der weiblichen Jugend und Besetzung des Wettkampfbüros ) müssen die Landesmannschaftsmeisterschaften der Schüler und Jugend auf Samstag den 5. April 2014 verlegt werden.

Der Ausrichter sowie die Ausschreibung haben weiter Gültigkeit.

Mit sportlichen Grüßen

Gerhard Ronellenfitsch

Präsident

Nordbadischer Ringerverband

   

Wer ist online  

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.