Lucas Rettig Platz 1, Sebastian Schmidt Platz 2, Mathias Schmidt Platz 5!!!!!

Am Samstag den 23.04.16 startete ein kleines NBRV Aufgebot auf Wunsch des Bundestrainers beim internationalen U 23 und Cadetten Turnier in Kelmis.

Mathias Schmitt belegte hier nach Siegen über den Österreichischen Vertreter und in der Hoffnungsrunde über einen Belgier den fünften Platz. Niederlagen musste er gegen den Deutschen U23 EM Starter Käppler und um Platz 3 gegen einen Moldawier hinnehmen.

Sein Bruder Sebastian zeigte aufsteigende Tendenz im Cadetten Bereich in der Gewichtsklasse bis 69kg erreichte er nach Siegen über 2 Belgier und einen Franzosen den Endkampf. Hier erwies sich der Belgier mit Tschetschenischer Herkunft als körperlich zu stark und Sebastian musste sich mit dem dennoch sehr guten 2. Platz begnügen.

Lucas Rettig vervollständigte das Team in der Klasse bis 76 Kg, aufgrund der guten Auslosung musste er erst im viertelfinale ins Geschehen eingreifen. Hier besiegte er den Fransösischen Vertreter - im Halbfinale dann souverän den Belgischen. So stand er im Endkampf gegen einen Tschechen. Als ich diesen beim anderen Halbfinale beobachtete stellte ich fest dass dieser eine fast Handgrosse Hautveränderung im Nacken hatte, für mich eindeutig Ringerpils!!

Auch wenn ich gerne den Endkampf gesehen hätte hielt ich es für meine Trainerpflicht die Wettkampfleitung zu unterrichten, die den Sportler wie im Reglement vorgesehen aus dem Wettkampf nahm.

Auch wenn ich von den Tschechen dafür gehasst und verschimpft wurde. So wurde Lucas kampflos zum Sieger erklärt.

Günter Laier

LT Freistil
   

Aktualisierungen  

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.