Während noch die Kämpfe um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft mit dem Finalrückkampf am Samstag in Pforzheim in vollen Gange sind, starten die nordbadischen Ringer ins neue Sportjahr:
Den Auftakt bilden am Samstag ab 10:30 Uhr die Bezirksmeisterschaften des NBRV für den Bezirk Süd in Östringen: In der Hermann-Kimling-Halle geht es dabei um die Titel im griechisch-römischen Stil in allen Altersklassen von den Männern bis zu den Jüngsten ab 6 Jahre. Bei dieser „Auftaktveranstaltung“ der elf Vereine Bezirk Süd hofft man das Ergebnis des Vorjahres mit 120 Startern zu übertreffen. Im Vorjahre war der KSV Kirrlach gefolgt vom KSV Östringen und KSC „Olympia“ Graben-Neudorf der erfolgreichste Verein.
Peter Weber
   

Aktualisierungen  

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.