Mit dem ASV Ladenburg und KSV Hemsbach 14 weitere Teams am Start

Auf die nordbadischen Vertreter bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Schülerringen im saarländischen Fürstenhausen wartet am Wochenende starke Konkurrenz.
Neben den NBRV-Vertretern ASV Ladenburg und KSV Hemsbach haben 14 weitere Nachwuchsteams gemeldet: Mit je drei Mannschaften Südbaden mit dem Vorjahresmeister KSV Tennenbronn, TuS Adelhausen und KSV Gottmadingen. Drei Teams – als Ausrichter- stellt auch das Saarland mit dem KV Riegelsberg, KSV Köllerbach und KSV Fürstenhausen. Je zwei Mannschaften kommen aus Bayern mit dem 1. AC Regensburg und SV Johannis Nürnberg, aus Hessen mit dem KSC Hösbach und SV Fahrenbach sowie Nordrhein-Westfalen mit dem KSK Konkordia Neuss – im Vorjahre Vizemeister- und AC Mühlheim am Rhein. Die KG RV Lübtheen aus Mecklenburg-Vorpommern sowie der SV Fellbach aus Württemberg vervollständigen das Starterfeld. Gekämpft wird am Freitag ab 18 Uhr sowie am Samstag ab 9,30 Uhr in der Hermann-Neuberger-Sporthalle in Völklingen.
 
Peter Weber
   

Aktualisierungen  

   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.