IMG 0348"Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte
Arbeit und unablässiger Einsatz für das,
was man erreichen will"
 
(Frank Lloyd Wright)
 
 
 
 
Liebe Ringer,

liebe Mitglieder der SVG Nieder-Liebersbach,
 
sehr geehrte Damen und Herren,
 
 
es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass sportliche Betätigung nicht nur einer der wirksamsten Garanten für die Erhaltung der Gesundheit ist, sondern dass sportliche Begegnung die Menschen in kameradschaftlichem Geist zusammenschließt.

Daher freut es mich sehr, dass im Rahmen der Deutschen Ringer-Meisterschaften 2017 die Altersklasse A-Jugend im griechisch-römischen Stil bei der SVG Nieder-Liebersbach ausgetragen werden, die im Kreis Bergstraße für ihre hervorragende Jugendarbeit bekannt ist. Nicht ohne Grund gilt die SVG Nieder-Liebersbach als Kaderschmiede, aus deren Reihen hervorragende Sportlerinnen und Sportler und großartige sportliche Erfolge gewachsen sind.

Von Seiten des Vereins erfordert die Ausrichtung einer solchen Meisterschaft sehr viel Engagement und Herzblut. Ich danke allen Helferinnen und Helfern sehr herzlich für ihre wertvolle Arbeit.

Allen Teilnehmern und Gästen wünsche ich viel Spaß und faire Ringkämpfe auf höchstem Niveau.
 
Ihr Landrat und Schirmherr

Christian Engelhardt

 
IMG 0345Deutscher Ringer-Bund e.V.
GRUSSWORT
 
 
 
Die Abteilung Ringen der SVG Nieder-Liebersbach hat vom Präsidium des Deutschen Ringer-Bundes die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der A-Jugend im griechisch-römischen Stil vom 7. bis 9. April 2017 übertragen bekommen. Ich bin mir sicher, dass die Ringerabteilung der SVG Nieder-Liebersbach zusammen mit den Verantwortlichen des Nordbadischen Ringerverbandes für eine gelungene Veranstaltung sorgen wird. Der Verein ist bereits mehrmals als Ausrichter von nationalen Titelkämpfen aufgetreten. Dies ist nur möglich, weil das Engagement des Vereins in der Region von vielen Partnern tatkräftig unterstützt wird. Die Nachwuchsmeisterschaften sind eine wichtige Grundlage für die Zukunft unserer Sportart. Die Athleten von heute bilden den Grundstock für die zu entwickelnden Talente. Der Bundestrainer Maik Bullmann kann hier schon gezielt Athleten für die ersten größeren Aufgaben sichten. Im Namen des Deutschen Ringer-Bundes heiße ich alle aktiven Teilnehmer, ihre Betreuer, die Kampfrichter und die Offiziellen der Landesverbände und des DRB herzlich willkommen.

Den jungen Athleten wünsche ich den bestmöglichen Erfolg und den Trainern die Bestätigung, dass Ihre wichtige Arbeit im Nachwuchsbereich bestätigt wird. Den eingeteilten Kampfrichtern wünsche ich eine gute Hand für die richtigen Entscheidungen.

Ein herzlicher Gruß gilt auch allen Zuschauern, hier vor allem den Eltern unserer jungen Sportler, der Meisterschaft. Ich hoffe, dass Sie an den Wettkampftagen viele gute und spannende Kämpfe verfolgen können.

Veitshöchheim, im Februar 2017

Deutscher Ringer Bund e.V.

Manfred Werner

Präsident
 
 

 IMG 0327
 

Sport ist mehr als Körpertraining, mehr als Körperbeherrschung,
Kraft und Fitness – Sport ist vor allem Training fürs Leben.

 
 
Liebe Ringer,
liebe Mitglieder der SVG Nieder-Liebersbach,
sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin stolz, dass es der Ringerabteilung der SVG Nieder-Liebersbach erneut gelungen ist, die Deutschen Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil in unsere Gemeinde zu holen.


Mein herzlicher Dank geht an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der SVG Nieder-Liebersbach, die diese Deutsche Meisterschaft mit viel Engagement und Begeisterung vorbereitet haben und begleiten.


Die Ringerabteilung zeichnet sich durch eine hervorragende Jugendarbeit aus, die mit den jungen und ambitionierten Sportlern eine erfolgreiche Zukunft verspricht. Hier geht es neben Training und Leistung vor allem auch um Kameradschaft und Zusammenhalt. Hier wird nicht nur hart trainiert, die Trainer und Betreuer lassen sich immer wieder ein Highlight für die Sportler einfallen. Daher gibt es bei den Ringern der SVG Nieder-Liebersbach keine Nachwuchsprobleme.


In diesem Sinne wünsche ich den Organisatoren einen reibungslosen Ablauf der beiden Tage, unseren Ringern viel Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe und allen Zuschauern spannende und mitreißende Wettkämpfe!


Ihr Bürgermeister
Helmut Morr


IMG 0346Liebe Sportfreunde,

sehr geehrte Gäste ,
 
 

 

 

 

 

vom 07. bis 09. April 2017 richtet die SVG Nieder-Liebersbach die Deutsche Meisterschaft der A-Jugend im griechisch-römischen Stil in der Langenberg Halle in Birkenau aus.

Nach über 100 Jahren Ringersport in Nieder-Liebersbach ein weiterer Höhepunkt in der ruhmreichen Geschichte unserer Ringerabteilung.
 
Der Deutsche Ringerbund hat unserem Verein wieder das Vertrauen geschenkt, eine solche Großveranstaltung auszurichten und die Gemeinde Birkenau, allen voran Bürgermeister Helmut Morr, unterstützt unseren Verein großartig.
 
Wir freuen uns, dieses Turnier ausrichten zu dürfen und werden die Erwartungen der Verbände, der Fans und der Ringer selbst nicht enttäuschen.
 
Ich darf daher im Namen des gesamten Vorstandes unseres Vereins alle Teilnehmer und Gäste herzlich begrüßen und wünsche uns sportlich faire Kämpfe sowie allen einen angenehmen Aufenthalt in Birkenau und Nieder-Liebersbach.
 
 
Friedrich Mischke
 
1.Vorsitzender
SVG Nieder-Liebersbach

IMG 0326

 
 
 
 
 
Grußwort zur Deutschen Meisterschaften der 
A - Jugend im Griechisch-Römischen Stil
 
 
 
 
Der Deutsche Ringerbund hat die Deutschen Meisterschaften der A - Jugend im gr.-röm. Stil an den Nordbadischen Ringerverband vergeben. Diese Meisterschaften wurden dem SVG – Nieder-Liebersbach zur Ausrichtung übertragen.
 
Für den Nordbadischen Ringerverband und den SVG-Nieder-Liebersbach besteht die Verpflichtung, dieses Vertrauen durch eine einwandfreie organisatorische Ausrichtung zu rechtfertigen.
 
Mit dem SVG – Nieder-Liebersbach wurde ein Traditionsverein aus Nordbaden mit der Ausrichtung dieser Deutschen Meisterschaften beauftragt. Dieser Verein kann durch seine hervorragende Jugendarbeit immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Er schaffte so im Jahre 2016 mit seiner 2. Mannschaft den Aufstieg in die Verbandsliga. Mit dem Neubau einer eigenen Trainingsstätte konnte er auch eine Fördergruppe nach Nieder-Liebersbach holen. Er hat schon Landesmeisterschaften sowie sein jährliches großes Gedächtnisturnier hervorragend organisiert und ist Garant dafür, dass auch diese Deutsche Meisterschaften für den Verein, ordnungsgemäß durchgeführt werden.
 
Allen Teilnehmern und Gästen heiße ich im Namen des Nordbadischen Ringerverbandes auf das herzlichste Willkommen. Gleichzeitig wünsche ich sportlich faire Kämpfe, verbunden mit einem angenehmen Aufenthalt in Nieder-Liebersbach.
 
Gerhard Ronellenfitsch

Präsident Nordbadischer Ringerverband e.V.
   
© Nordbadischer Ringerverband e.V.