Mit der DM weibliche Jugend U14 und U17, fand am vergangenen Wochenende die letzte DM 2024 im Jugendbereich statt.
Mit insgesamt 5 Medaillen und sehr guten Leistungen reisten unsere Mädels gestern wieder aus Köln ab.
Im Altersbereich der U14 startete Greta Rötten zum ersten Mal bei den Deutschen Meisterschaften. Nach starken Kämpfen und zwei schnellen Siegen im Pool, wurde Greta erst im Finale gestoppt und belegt einen beeindruckenden 2.Platz 
Auch für Lillith End hieß es am Ende Silber. Leicht geschwächt startete Lillith ins Turnier und konnte hier im Pool alle Kämpfe für sich entscheiden. Schon hier zeichnete sich ab, dass sie nicht wie sonst 100% ihrer Leistung abrufen konnte. Im Finale ging dann leider die Kraft aus. Doch die 2. Medaille bei Ihrer 2. DM kann sich mehr als sehen lassen. 
 
In der Altersklasse der U17 traten 6 NBRV Starterinnen an.
In der Klasse bis 46KG mussten Halilja Azimov und Marlene Scalzo im Nordischen Turnier ran.
Halilja gewann 4 ihrer 5 Kämpfe und musste sich nur der späteren Deutschen Meisterin geschlagen geben. Am Ende also auch für Halilja die Silbermedaille.
Marlene startete stark ins Turnier und konnte diese Leistung im weiteren Verlauf leider nicht halten. Nach 2 Siegen und 3 Niederlagen musste sie sich mit dem 4.Platz zufrieden geben.
 
In der Klasse bis 49Kg traten mit Maya Wagner und Tuana Bardakci auch hier zwei unserer Mädels an.
Für Maya hätte das Turnier bis zum Finale nicht besser laufen können. Nach starken Kämpfen und 3 Siegen zog sie erst im Finale den Kürzeren und beendet eine weiter DM als Vizemeisterin
Für Tuana lief es leider nicht optimal. Tuana fand nicht richtig ins Turnier hinein und musste sich am Ende nach zwei Niederlagen mit Platz 10 begnügen.
Freude gab es in der Klasse bis 53Kg.
Der Stein der Lilly Böh inklusive Anhang und Betreuerteam, vom Herzen gefallen ist, war wohl noch in der Heimat zu hören. Nach vielen Rückschlägen bei Wettkämpfen gelang Lilly in der wohl am stärksten besetzten Gewichtsklasse,nach einem starken Turnier endlich der Sprung aufs Podium und sie erkämpfte sich die Bronzemedaille 
 
Für Hanna König lief es leider nicht so optimal - nach 2 Siegen und einer Niederlage im Pool stand auch sie im Kampf um Platz 3. Hier fehlten Hannah leider die richtigen Mittel und sie musste sich am Ende neben dem Treppchen auf der vierten Platz stellen.
Die Entwicklung der Sportlerinnen zeigt, dass wir uns hier auf dem richtigen Weg befinden.


Bitte die AGBs beachten:
Bedruckte Ware ist nicht retournierbar!

Suche:

Termine 2024

07.06.-08.06.2024
DMM Schüler AC Heusweiler SRL

14.06.-16.06.2024
DM Männer und Frauen
Elsenfeld HES

28.06.-29.06.2024
Jugend Länderpokal
KSV Aalen WTB

20.07.2024
DM Beachwrestling 

Login Form